Ruth Schmidt Stockhausen

Malerei - Graphik - Plastik

 

 

Der Garten als Refugium

 

Seit ihrer Jugend verbringt RSS ihre freie Zeit gerne im Garten. Schon als Kind im Gartengrundstück ihres Vaters an einem See nahe Wilhelmshaven oder in den ersten Jahren nach dem 2. Weltkrieg im großen Garten des väterlichen Hofes in Stockhausen (bei Wetzlar), in den 1950er Jahren im kleinen Hausgarten in Mehlem (am Rhein bei Bonn-Bad Godesberg) oder in den 1960er Jahren in Bad Nauheim, seit ihrem Rückzug an die Küste dann ab 1983 im wunderhübschen Bauerngarten in Westdorf, den sie zu einem vielbewunderten Kleinod umgestaltet hat. Hier finden Sie einige von RSS selbstgemachten Gartenphotos, die einen virtuellen Spaziergang durch ihr Refugium in Westdorf ermöglichen.

Kurzvita

geb. 1922 auf Norderney

Werklehrerinnen-Ausbildung

 

Stipendiatin des Deutschen Begabten-Förderwerkes; Studien bei Prof. Berger und Prof. Kranz

 

Seit 1946 zahllose Ausstellungen im In- und Ausland

 

1961 Geburt des Sohnes Klaus

 

1976-79: Lehrauftrag für freie Malerei an der Kunstschule Westend (Hoch schule für Design, Frankfurt a.M.)

 

1988 Atelierbesuch eines Teams von 3sat, Ausstrahlung am 2. Juni 1988 in Aspekte extra (3sat)

 

2002 Umfangreiche Retrospektive zum 80. im Telematik-Zentrum Norden

 

2012 Jubiläumsausstellung zum 90. Geburtstag im Atelier in Westdorf

 

2014, Okt.: Lungenentzündung aufgrund plötzlich einsetzenden Regens während der Gartenarbeit

 

2014, 22. Dez.: Tod in Dornum

 

2015, 3. Jan. Seebestattung vor der Insel Spiekeroog

 

2015, Dez.: Gründung der Ruth Schmidt Stockhausen-Stiftung mit Sitz in Dornum-Westdorf im alten Atelier der international anerkannten Malerin, Graphikerin und Bildhauerin

Hier noch ein Gedicht von RSS (aus ihrem Gedicht-Zyklus "Strandwanderung", unpubl.)

Blumentier

Seeanemone

 

Teilung –

Aus Teilen

Neues

Vollständiges

schaffen .

Vielteilig

wachsen

 

alterlos

zeitlos

 

 

Der Inhalt dieser Webseite ist urheberrechtlich geschützt.

Unless otherwise indicated, all material on this website are subject to copyright by the artist‘s estate.

© Ruth Schmidt Stockhausen – Stiftung